Discountlens Blog | Category | Allgemein

Sind Ihre Arme zu kurz

Es trifft fast jeShort sighted man needs binoculars to read his bookden: Ist die Pubertät überschritten und nähern wir uns dem 40igsten Geburtstag, werden die Arme zu kurz und das Lesen macht Mühe. Abhilfe schafft eine Lesebrille, aber als überzeugter Linsenträger gibt es bereits seit einigen Jahren auch Multifokale Kontaktlinsen, also Linsen für die Fern- und Nahsicht. Persönlich trage ich Multifokale Linsen schon seit über 10 Jahren problemlos. Ich sehe gut in der Nähe, in der Ferne und am Bildschirm. In der Zwischenzeit bietet fast jeder Hersteller eine Multifokale Linse als Tages- oder Monatslinse an.

 

air optix aqua multifocal Alcon Air Optix Multifokal Monatslinse
Dailie Aqua Comfort Alcon Dailies Aqua Comfort Plus Tageslinse
Focus_Dailies_Progressives Alcon Focus Dailies Progressives Tageslinse
softlens_multifokal Bausch & Lomb Soflens Multifokal Monatslinse
PureVision Bausch & Lomb Purevision Multifokal Monatslinse
Proclear_Multifocal Cooper Vision Proclear Mulrifokal Monatslinse

Welches ist die beste Kontaktlinse für Ihre Augen? Hier braucht es einen Linsenspezialisten. Lassen Sie sich beraten:

> Optikersuche

Brauche ich Torische Kontaktlinsen?

Torische Linsen korrigieren Hornhautverkrümmung. Ob dem Wort erschrecken die meisten Leute und viele denken gar es handle sich um eine Erkrankung des Auges. Dabei heisst dies nichts anderes, als dass das Auge nicht absolut rund ist. Kein Auge ist rund wie eine Billardkugel. Alle haben wir eine grössere oder kleinere Hornhautverkrümmung. Die unterschiedlichen Dimensionen werden dann in Dioptrien gemessen und als Zylinder im Kontaktlinsenrezept bezeichnet. Die kleinste Grösse ist 0.25 Dioptrien.woman-dl

Torische Kontaktlinsen gibt es erst seit einigen Jahren. Aber was bringen mir Torische Linsen? Je grösser der Zylinderwert ist, desto wichtiger ist die Korrektur und umso grösser die erreichte Sehqualität. Ab einem Zylinder von 0.75 lohnt sich bereits die Korrektur. Bei einem Zylinder über 1.25 ist es unumgänglich.man-dl

Fast jeder Hersteller bietet heute Torische Linsen an. Eines der erfolgreichsten und bewährtesten Produkte ist die Soflens Toric Monatslinse von Bausch & Lomb. Neuerdings gibt es sie auch in der High Tech Version mit Silikon als Purevision 2 for Astigmatism. (Astigmatismus ist die medizinische Bezeichnung für Torische Linsen) Silikon ist das Linsenmaterial mit der höchsten Sauerstoffdurchlässigkeit und sorgt für maximale Tragzeit. Um von sphärischen Linsen auf Torische Linsen umzusteigen sollten Sie sich von Ihrem Linsenspezialisten beraten lassen.

Es gibt für jeden die passende Kontaktlinse!

Grafik-Bev-mit-Sehhilfe-gfk-Schweiz
Warum gibt es immer noch mehr Brillenträger als Linsenträger?
Gemäss einer Studie benötigen 72% der Schweizer Bevölkerung eine Sehhilfe. Lediglich 18% davon greifen auf Kontaktlinsen zurück. (Quelle:GFK Schweiz)

Wenn man einen Brillenträger fragt, werden verschiedene Gründe gegen das Tragen von Kontaktlinsen genannt:

  • Es wurde mir davon abgeraten
  • Ich habe immer rote Augen, wenn ich Kontaktlinsen trage
  • meine Augen trocknen aus
  • ich bringe die Linse nicht in das Auge

Fakt ist jedoch, dass es für jeden die passende Kontaktlinse gibt!

Ich habe bereits vor 30 Jahren Kontaktlinsen angepasst und sagte bereits damals, dass grundsätzlich jeder Kontaktlinsen tragen kann. Es gibt keinen Grund, warum man als Frau nicht attraktiver und als Mann nicht aktiver und sportlicher aussehen sollte. Und das war zu einer Zeit, als man nur harte Kontaktlinsen kannte. Sauerstoff ist im Prinzip der Hauptfaktor zum problemlosen Linsentragen. Rote oder trockene Augen sind fast immer auf ungenügende Sauerstoffzufuhr zurückzuführen. In der Entwicklung der Kontaktlinsen geht klar hervor, wie das Problem gemeistert wurde.

  • Skleral
    Skleral Linse: Die ersten Kontaktlinsen, aus Glas 1930 und Plexiglas 1947 bedeckten das ganze Auge und liessen kaum Sauerstoff durch. Später reduzierte man den Durchmesser immer mehr, um der Hornhaut mehr Sauerstoff zukommen zu lassen.
  • Harte Linse
    Harte Linse: 1949 hatte Kevin Thuoy die Idee den Durchmesser dieser grossen Schalen auf 10mm zu reduzieren. Sie bedeckten nur noch einen kleinen Teil der Hornhaut. Der Nachteil, es brauchte lange Zeit bis sich das Augenlid an den Linsenrand gewöhnte und das Linsenmaterial blockte die Zufuhr von Sauerstoff ab.
  • Weiche Linse
    Weiche Linse: Erst mit der Erfindung der weichen Kontaktlinsen (Wichterle ca.1967) und meinem Beitrag 1974/77 (siehe Beitrag) kam der grosse Durchbruch. Sie bedecken zwar wieder einen grösseren Teil der Hornhaut, aber das Material enthält zwischen 35-60% Wasser, welches der Hornhaut Sauerstoff zuführt. Durch den grösseren Durchmesser dieser Linsen ist das Problem des Linsenrandes behoben und die Flexibilität des Materials passt sich der Hornhaut Geometrie an.

2002 kam mit der Einführung von Silikon, in Verbindung mit dem herkömmlichen Weichlinsen Material, der nächste grosse Durchbruch. Silikon ist ein äusserst sauerstofffreundliches Material. Linsen mit Silikon lassen bedeutend längere und problemlosere Tragezeiten zu. Fast jeder Hersteller hat heute Linsen der neuesten Generation mit Silikon. Die neuesten und populärsten sind Bausch & Lomb’s PureVision und die Avaira Serie, sowie Alcon’s Air Optix, Johnson & Johnson’s Accuvue Advance und Cooper Vision’s Biofinity Serien. Einige dieser Linsen kann man sogar ununterbrochen bis 30 Tage tragen. Zum Beispiel Bausch&Lomb’s PureVision und Alcon’s Air Optix Night and Day.

Probleme aus meiner Sicht können entstehen, wenn die Linse zu fest auf der Hornhaut sitzt. Es ist die Aufgabe des Linsenspezialisten dies bei seiner mikroskopischen Untersuchung zu beobachten und zu korrigieren. Meist wird dann ein anderer Linsenradius oder Durchmesser gewählt.

Fazit: es gibt heute keinen Grund um auf Kontaktlinsen zu verzichten. Bitte erzählt das weiter und wenn euer Optiker euch keine passende Linse vermitteln kann, solltet ihr einen neuen Linsenspezialisten aufsuchen. Siehe unsere Empfehlungen unter https://www.discountlens.ch/specialist.php.

Jacqueline Urbach
Ihre Discountlens Kontaktlinsenspezialistin

Kontaktlinsen & Make up !

Brauche ich als Linsenträgerin spezielle Pflegeprodukte und was muss ich beim Auftragen von Make up beachten?
richtig-schminken-katzen-augen-schwarzhaarig-frau-attraktiv-eyerliner1
Sicher gibt es Leute die auf viele Produkte Allergien entwickeln, insbesondere bei Kosmetika. Obhypoallergische Produkte besser sind, ist nicht bewiesen. Was bei einer Person Allergien auslöst, trifft bei einer Anderen nicht zu. Als Kontaktlinsenträger braucht es keine besondere Pflegeprodukte, sondern vorsichtiges Umgehen, dass keine Microfasern von Wimperntusche, Puder oder Glitzer Produkten ins Auge gelangen. Nach meinem Kriterium aber ist das Wichtigste, dass man beim Schminken, ob man Linsenträger ist oder nicht, gesunden Menschverstand walten lässt.

Hier einige Regeln, die beachtet werden sollten:

Unbedingt Linsen vor dem Schminken einsetzen.
Lidstrich nicht auf Lidkante auftragen.
Bei Lid verlängernder Wimperntusche besondere Vorsicht walten lassen, dass keine Fasern ins Auge gelangen.
Nicht fettende Abschminkflüssigkeiten sind ideal
Kontaktlinsen vor dem Abschminken entfernen.
Haarspray nur mit geschlossenen Augen anwenden.
Bei jeder Irritation Linsen sofort entfernen und reinigen.

Als langjährige Linsenträgerin möchte ich auf mein tägliches Make-up Ritual nicht verzichten. Strahlende erfolgreiche Frauen brauchen Kontaktlinsen und Make up! Geniessen Sie den Frühling!

Ihre Discountlens Kontaktlinsen Spezialistin
Jacqueline Urbach

Die neue Pure Vision HD 2 für Hornhautverkrümmung ist da!

Suchen Sie kristallklare Sicht und optimalen Tragekomfort? Die neue PureVision 2 HD bietet beides und Purevision 2 HD Toric ist bei Discountlens jetzt auch für Augen mit Astigmatismus erhältlich.

Wichtigste Eigenschaften & Vorteile von Pure Vision 2 HD

  • High Definition Optik verringert Lichthöfe und Blendungen und sorgt für konstante gestochen scharfes Sehen auch bei schlechten Lichtverhältnissen*
  • Ausgezeichnete Stabilisierung der torischen Monats-Kontaktlinse auf Ihren Augen für eine dauerhaft scharfe Sicht
  • Comfort Moist Technologie ermöglicht hervorragenden Komfort beim Einsetzen und komfortables Tragen für bis zu 30 Tage und Nächte
  • Dank Silikon Technologie sehr hohe Sauerstoffdurchlässigkeit für klare, gesunde Augen
  • Dünnes Linsendesign und sehr leichte Handhabung
  • Keine Neuanpassung für Purevision Linsenträger

Auch bei Hornhautverkrümmung können Sie jetzt von dem PureVision2 HD Design profitieren.

Die PureVision 2 HD Toric Monats-Kontaktlinsen wurden speziell für Kontaktlinsenträger mit Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) entwickelt. Sie bieten ein Seherlebnis in HD-Qualität. Sie reduzieren als einzige torische Monats-Kontaktlinse auf dem Markt die natürliche sphärische Aberration des Auges sowie der Kontaktlinsen, so dass Sie selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gestochen scharf sehen können. Und das Schönste dabei ist, dass Sie als PureVision Kontaktlinsenträger keine Neuanpassung benötigen.

77.4 % Linsenträger sind mit der Aussage „reduzierte Lichthöfe und Blendung. Gestochen scharfes Sehen“ einverstanden!

*In eine kürzlichen Studie (http://www.purevision2.com/about-purevision2) haben 339 erfahrene Silikon Hydrolens Träger diese Linsen ununterbrochen 7 Tage und Nächte getragen. Auf einer 6 Punkt Skala (1 sehr einverstanden und 6 gar nicht einverstanden) bestimmten Sie ob sie mit der Aussage dass Purevision Linsen Lichthöfe und Blendungen verringert und für gestochen scharfes Sehen auch bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt, ein- oder nicht einverstanden seien. 77.4 % waren mit der Aussage einverstanden.

Jacqueline Urbach Ihre Discountlens Kontaktlinsen Spezialistin

Wie lange sind Kontaktlinsen haltbar? Verfalldatum bei Kontaktlinsen!

Eigentlich sollten Kontaktlinsen kein Ablaufdatum haben, denn Kontaktlinsen sind keine Lebensmittel und im strengerem Sinn auch kein Medikament. Das Material der heutigen weichen Kontaktlinsen ist eine Mischung aus Akrylaten und Silikon. Also Plastik pur. Der einzige Stoff der eine Gefahr für den Linsenträger sein kann, ist die Flüssigkeit in der die Linsen ausgeliefert und später aufbewahrt werden. Bei den originalen Verpackungen ist die Linse in einer sterilen gepufferten Salzlösung gelagert. Hier geht es rein um die Sterilität und dass keine Bakterielle Verschmutzungen vorkommen. Solange die Verpackung nicht geöffnet ist, ist dies gewährleistet. Aber auch nach der Öffnung werden die Linsen ja immer wieder mit den heute zur Verfügung stehenden Lösungen gereinigt und auf Vordermann gebracht. Aber was das mit einem Verfalldatum zu tun hat, ist fraglich.

1977 erklärte die amerikanische Food und Drug Administration, dass weiche Kontaktlinsen ein Medizinisches Produkt sind und alles was mit Medizin zu hat muss ein Verfalldatum haben. Also wurde den Hersteller ein Verfalldatum vorgeschrieben.

Nach Untersuchungen der amerikanischen FDA und des US-Verteidigungsministeriums im Rahmen des Shelf Life Extension Program sind viele Medikamente bei kontinuierlich überwachter, beständiger sachgemäßer Lagerung oft noch Jahre nach Verfallsdatum sicher und wirksam verwendbar. http://de.wikipedia.org/wiki/Verfalldatum

Der Kassensturz berichtete bereits vor vielen Jahren:“Bei der Beurteilung, ob ein Nahrungsmittel noch essbar ist oder in den Abfallkübel gehört, ist nicht das Ablaufdatum auf der Packung entscheidend; wichtig ist der gesunde Menschenverstand. Wir haben fünf Sinne und sollten diese auch verwenden.“ https://www.ktipp.ch/artikel/d/auf-das-ablaufdatum-ist-kein-verlass/ Fazit: Auch Kontaktlinsen sind lange über das vom Hersteller auf der Verpackung deklarierte Datum brauchbar.

Jacqueline Urbach Ihre Discountlens Kontaktlinsen Spezialistin

Trockene Augen ! Hilfe!

Trocknen Augen sind ein immer wieder kehrendes Problem für viele Linsenträger. Helfen können sicher Augentropfen. Sehr oft aber liegt das Problem an den verstopften Lidrändern.
Der Talg darin ist verhärtet, so dass der Fettfilm, ein wichtiger Bestandteil des Tränenfilms, nicht mehr produziert wird. Entzündete rote Lidränder und trockene Augen sind die Folge.
Abhilfe schaffen warme Augen Kompressen und ein leichtes Massieren der Lider. So werden die Talgdrüsen der Lidkante geöffnet und der Talg herausgedrückt. Die Krusten an der Lidkante werden durch feuchte Wattestäbchen entfernt. Man nennt dies auch Lidrandhygiene.

Hier eine Auszug aus http://www.augengesundheit.ch/74-0-Lidrandpflege.html

Eine spezielle Lidrandpflege ist sehr hilfreich und wohltuend bei einem „Trockenem Auge“ oder bei verkrusteten oder entzündeten Lidrändern.

Sie reinigt die empfindlichen Lidränder, entfernt überschüssiges Hautfett und Verkrustungen und regt die Fettdrüsen im Lidrand zur Produktion an. Die Qualität des Tränenfilms wird verbessert und Entzündungen können abklingen. Besonders wirkungsvoll ist diese Lidrandpflege bei täglicher Anwendung mit warmen Kompressen über einen längeren Zeitraum.

Material:

  • Frotteewaschlappen
  • Wattestäbchen
  • Glas mit Wasser
  • Lidrandpflegemittel


1. Warme Kompresse:

Tränken Sie einen dicken, flauschigen Frottee-Waschlappen mit mindestens 38 Grad warmen Wasser und drücken sie ihn fest aus. Je fester Sie ihn ausdrücken, desto besser kann er die Wärme halten. Legen Sie ihn sich 5 – 10 Minuten auf die geschlossenen Augen. In dieser Zeit lösen sich Verkrustungen an den Lidrändern und das Fett in den Fettdrüsen in den Lidrändern wird geschmeidig. Damit sich die Wärme länger hält, legen Sie sich ein kleines Frottee-Handtuch über den feuchten Waschlappen.

2. Massieren und Ausstreichen der Lidränder
:

Entfernen Sie den Waschlappen und schließen Sie wieder die Augen.

Massieren Sie zuerst mit dem Zeigefinger oder mit einem Wattestäbchen das Unterlid sanft von unten nach oben, d.h. zur Lidkante hin. Danach das Oberlid von oben nach unten, d.h. wiederum zur Lidkante hin. Damit wird das wieder geschmeidig gewordene Fett der Lidranddrüsen zur Lidkante hin transportiert und kann am Lidrand austreten. Zusätzlich wird die Fettproduktion angeregt.

3. Säubern des Lidrandes

Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit Wasser. Ziehen Sie mit einem Finger zuerst das Unterlid sanft nach unten. Blicken Sie leicht nach oben und fahren Sie mit dem feuchten Stäbchen vorsichtig, ohne zu reiben an der Unterlidkante entlang.

Befeuchten Sie ein weiteres Stäbchen. Ziehen Sie behutsam mit dem Finger ihr Oberlid nach oben, blicken Sie dabei nach unten und reinigen Sie vorsichtig die Oberlidkante.

Am anderen Auge verfahren Sie ebenso. Vermeiden Sie unbedingt, mit dem Wattestäbchen ins Auge zu kommen.

Was ist die richtige Kontaktlinsen Tragedauer?

Immer wieder höre ich Geschichte wie „Ich darf meine Linsen nicht länger als 8 Stunden tragen“ oder „Ich kann meine Linsen nicht länger als 6 bis 8 Stunden tragen“. Tatsache ist, dass korrekt angepasste Kontaktlinsen problemlos vom frühen Morgen bis späten Abend getragen werden können!

Das Geheimnis liegt darin, dass Kontaktlinsenspezialisten die richtigen Linsenparameter finden und das Linsenmaterial eine möglichst hohe Sauerstoffdurchlässigkeit aufweist. Die richtigen Parameter sorgen dafür, dass sich die Linse bei jedem Lidschlag leicht bewegt und dadurch immer wieder Tränenflüssigkeit zwischen Linse und Auge befördert. Die Linse darf sich auf keinen Fall auf dem Auge festsaugen! Genau aus diesem Grund braucht man einen Spezialisten, der die Augenparameter misst und die Linsenbewegung auf dem Auge mikroskopisch beobachtet und beurteilt.

Die Materialien der weichen Kontaktlinsen sind während der letzten Jahren immer sauerstoffdurchlässiger geworden. Die neuesten Generationen sind mit Silikon verbunden und können täglich ohne weiteres 20 Stunden getragen werden – mehrere Linsenarten sogar Tag und Nacht. Das heisst aber nicht, dass bei kleinsten Irritation die Linsen nicht sofort entfernen werden müssen. Meist handelt es sich bei solchen Problemen um Fremdkörper, die sich unter der Linse befinden. Vorzeitiges Trockenheitsgefühl, Stechen und rote Augen sind immer Anzeichen von Sauerstoffmangel! Linsen unbedingt entfernen!

Können Sie Ihre Linsen nicht den ganzen Tag problemlos tragen, dann tragen Sie entweder die falschen Linsen oder Sie haben den falschen Linsenspezialisten.

Mit bestem Gruss

Ihre Kontaktlinsenspezialistin Jacqueline Urbach

Wer braucht denn noch harte Kontaktlinsen?

Ja es gibt sie noch die harten Kontaktlinsen und wenn auch die Zahl der Hart Linsenträger immer kleiner wird, es gibt immer noch Linsenträger die auf ihre harten Kontaktlinsen schwören. Statistisch gesehen sind es noch ca. 3.9% aller Linsenträger. Es sind meist ältere Menschen, die seit vielen Jahren dies Linsen erfolgreich tragen.

Sie haben sich an den grössten Nachteil dieser Linsen, dass sich das Augenlid ständig über den Linsenrand bewegt und die damit verbundene lange Anpasszeit gewöhnt. Sie geniessen den grössten Vorteil dieser Linsen, dass man sie mit geringem Aufwand mehrere Jahre nicht ersetzen muss.
Über Jahre gesehen sind die Kosten für harte Kontaktlinsen kleiner. Natürlich haben sich auch bei diesen Linsen die Materialien enorm verbessert. Man nennt sie auch nicht mehr harte Linsen sonder RGB Linsen. Die Linsen lassen im Vergleich zu früher, viel mehr Sauerstoff durch und die neueste Generation von Materialien enthält Silikon, das zurzeit sauerstoffdurchlässigste Material.

Trotzdem überwiegen die Nachteile gegenüber den heutigen weichen Linsen. Abgesehen von der erwähnten langen Angewöhnungszeit kann man sie, weil sie sehr klein sind, rasch verlieren. Für Sportler inakzeptabel. Sie können sich auf dem Auge verschieben und wehe wenn ein Staubkörnchen unter das Auge kommt. Nichts für Schreiner oder andere staubige Berufe.
Auch nichts für Allergiker, denn nur weiche Linsen die den grössten Teil der Hornhaut abdecken, schützen vor Pollen.

Auch Teilzeit Träger sind mit weichen Linsen besser bedient, denn wenn man die harten Linsen absetzt, muss man sich bereits nach einigen Tagen wieder neu an den unangenehmem Linsenrand gewöhnen. Ich würde sagen, genug Nachteile um bei Ihren geliebten weichen Kontaktlinsen zu bleiben. Wir führen keine harten oder RGB Linsen in unserem Sortiment.

Mit bestem Gruss,

Ihre Kontaktlinsenspezialistin Jacqueline Urbach

Verlängerte Tragzeit dank High end Materialien

Müssen Sie nach einigen Stunden „Linsentragen“ vermehrt blinzeln, um erstklassig zu sehen? Kennen Sie das trockene Gefühl in den Augen? Haben Sie auch schon über Nacht ihre Kontaktlinsen anbehalten, um am Morgen mit einem Nebel vor den Augen zu erwachen? Für alle, die Probleme mit Augentrockenheit haben, bieten die Hersteller darum eine neue Lösung: Silikon Hydrogel Kontaktlinsen mit einer 5mal besseren Sauerstoffdurchlässigkeit. Sie beweisen beste, langanhaltende Verträglichkeit.
Die beliebtesten Silikon Hydrogel Linsen sind Acuvue Oasys und Acuvue Advance von Johnson&Johnson, Air Optix Aqua und Air Optix Aqua Night & Day von CIBA Vision, Biofinity und Avaira von Cooper Vision sowie Pure Vision HD von Bausch & Lomb.

Der Kontaktlinsen Wechsel von herkömmlichen Hydrogel- auf die neuen Silikon Hydrogel Linsen ist meist einfach, trotzdem sollten Sie zuvor Ihren Kontaktlinsenspezialisten zu einer Kontrolle und Beratung aufsuchen (vgl. auch www.discountlens.ch) Natürlich finden Sie alle Silikon Hydrogel Kontaktlinsen wie immer zu feinsten Preisen im Online-Shop von discountlens.ch.